BEST-Sabel Berufsfachschule für Design

Infomaterial Bewerben Kontakt

3D-Design

Furchteinflößende Monster, futuristisch anmutende Autos in bizarren Städten, fantasievolle Avatare in schillernden Spielwelten – 3D-Designer erstellen Ideen, Skizzen und Zeichnungen aus den unterschiedlichsten Ansätzen heraus. Die Landschaften, Städte, Kreaturen und 3D-Ansichten von Objekten, die in ihrer Phantasie entstehen, setzen sie am Computer mithilfe spezieller Programme um. Mit ihrem Wissen sind 3D-Designer in verschiedenen Branchen gefragte Experten: Sie arbeiten in der Print-, Werbe-, Film- und Videoindustrie.

Lernen in allen Dimensionen

Während der dreijährigen Berufsausbildung zum 3D-Designer werden den Schülern solide Kenntnisse in den verschiedensten 3D-Fachrichtungen vermittelt. Im Vordergrund stehen dabei die Charakterentwicklung und das Modellieren von Objekten, die Storyboard-Entwicklung, die unterschiedlichsten Animationstechniken, die Filmproduktion inklusive Schnitt und Vertonung sowie die CGI-Produktion (Computer Generated Imagery) als neue Spezialisierung, die zunehmend in der Produktwerbung Anwendung findet.

Neben fachübergreifenden Fächern wie Kreativitätstraining und Geschichte der Kunst sowie des Designs werden den angehenden 3D-Designern in den berufsbezogenen Lernfeldern Fachkenntnisse vermittelt. Dazu gehören das 3D-Modelling, das Texturing und das Rendering, Animationstechniken, die Produktvisualisierung und das CGI, die Typografie, die digitale Bildbearbeitung und die Postproduktion, das Charakter-Design und die Storyboard-Entwicklung, die Digitalfotografie, das Panorama und das High Dynamix Range Image (HDRI). Im Bereich Filmgestaltung erhalten die Schüler Einblicke in die Bereiche Drehbuch, Video, Audio und Cut. Außerdem werden Kenntnisse im 3D-Design für Echtzeitanwendungen für Computerspiele vermittelt.

Hochwertige Ausstattung

Die BEST-Sabel-Designschule verfügt über eine umfangreiche Ausstattung für die 3D-Designschüler. Mehrere Rechnerräume mit Apple-Rechnern stehen allen Schülern auch über den normalen Unterricht hinaus kostenlos zur Verfügung. Die Rechner sind mit hochwertiger Software auf dem neusten Stand ausgestattet. Zu den Programmen gehören Maya, 3D-Studio MAX, Composite und Motionbuilder, Matchmover, Mudbox, Photoshop, Indesign, Illustrator, Final Cut Pro und Unity.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Als Gamedesigner entwickeln die Absolventen das Spieledesign und die Animation der Avatars und der bewegten und unbewegten Welten. In der Filmbranche erstellen sie reale und virtuelle Videos und generieren 3D-Filme am Computer. Sie konstruieren Filmtricks und fügen verschiedene animierte Elemente zu einem Gesamtfilm zusammen. In der Werbeindustrie erschaffen 3D-Designer attraktive, dreidimensionale Ansichten und Videos von Produkten und betten diese in passende Szenerien, Landschaften und Hintergründe ein. Für Architekten designen sie Visualisierungen von Straßen und Gebäuden aus unterschiedlichen Perspektiven auf der Grundlage architektonischer Pläne und Entwürfe.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Bewerbung sowie zur Finanzierung.

Ausbildungsort

BEST-Sabel-Designschule
Lindenstraße 42
12555 Berlin-Köpenick
Tel. 030 656610-0
E-Mail: design@best-sabel.de

Kontakt

BEST-Sabel Ausbildungsberatung
Infoline.: 030 428491-91
E-Mail: beratung@best-sabel.de

Beginn

Jährlich im September

Dauer

Drei Jahre (inklusive drei Monaten Praktikum)
Vollzeit-Unterricht: 36 Unterrichtsstunden/Woche

3D-Frosch aus Metall