BEST-Sabel Berufsfachschule für Design

Infomaterial Bewerben Kontakt

Ice Cream

0

Die Schüler entwickelten Detailveränderungen eines konstruierten Mantelgrundschnittes über das Abformen und Drapieren, dabei wurden klassische Silhouetten und typische Manteldetails wie Kragen- und Taschenlösungen deutlich betont oder überhöht. Die voluminösen Mäntel aus eisblauer Waschwolle betonen die Schultern, Gürtungen bringen das Volumen wieder an den Körper.

Schlichte Jerseykleider, -hosen und -oberteile mit sich wiederholenden oder kontrastierenden Elementen in Form von Silhouetten, Längen und Nahtführungen komplettieren die Looks. Dazu werden lässige Turnschuhe kombiniert. Über die unterschiedlich interpretierte Inspirationsquelle entstand ein interessantes Zusammenspiel aus Silhouetten, Proportionen und Farben.

Tonige Pastelltöne, aber auch kräftige Farbkontraste bestimmen die Kollektion. So ließen sich die Schüler von Eiskristallen und den organischen Formen des Schmelzprozesses, aber auch von traditionellen persischen Kühlräumen oder der Avocado als Fruchtgemüse inspirieren.

Eine Projektarbeit des 2. Ausbildungsjahres Mode.
Dozenten: Monika Bez, Grit Malmström, Kathrin Hartmann

Weiterempfehlen

Comments are closed.