STAATLICH ANERKANNTE BERUFSFACHSCHULE

Infomaterial Bewerben Kontakt

Abschlussarbeit 2016 im Fachgang Grafikdesign – Alexander Schlemminger

0

Ikone aus Irland

 „Jameson“ von Alexander Schlemminger

Alexander Schlemminger beschäftigte sich in seiner Abschlussarbeit zum Thema „Ikone“ mit einem Kultprodukt der irischen Genusskultur – dem Whiskey.

Das „Wasser des Lebens“ wird vom Schottisch-Gälischen Wort uisge beatha (gesprochen: uschkeba) oder dem Irischen uisce beatha (gesprochen: ischkeba) abgeleitet. Gerade in der irischen Kultur hat der Verzehr von Whiskey einen hohen Stellenwert – ähnlich dem Genuss von Bier in Deutschland.

In seiner Plakatreihe hat sich der Grafikdesigner Alexander Schlemminger mit den Traditionen und Ikonen Irlands beschäftigt und sich schließlich für die Erstellung einer Werbekampagne für eine limitierte St. Patrick´s Day Special Edition entschieden. Die Kollektion umfasst sechs Whiskeys mit sechs irischen Ikonen – darunter St. Patrick, Leprechaun, Oscar Wilde, The Book of Kells, das Buch Ulysses sowie der Bloomsday.

Der St. Patrick´s Day ist einer der bedeutendsten irischen Feiertage, an dem der Schutzpatron der Iren, der Heilige Patrick, zelebriert wird. Der Leprechaun (im Deutschen mit einem Kobold vergleichbar) stellt ein Wesen der irischen Mythologie dar und ist ein Wahrzeichen Irlands. Oscar Wilde, der in Dublin geborene Autor, ist einer der bekanntesten Schriftsteller des viktorianischen Englands. Das „Book of Kells“ ist ein Meisterwerk der insularen Buchmalerei, da es die vier Evangelien und Abbildungen von Christus, Maria und den Evangelisten enthält. „Ulysses“, eines der bekanntesten Werke des irischen Schriftstellers James Joyce, beschreibt den 16. Juni 1904  – ein Tag im Leben von Leopold Bloom. Im Jahr 2016 wurde der sogenannte Bloomsday gefeiert, ein Gedenktag für das Buch sowie den Protagonisten.

Für seine Kampagne hat Alexander Schlemminger sich für den Jameson Whiskey entschieden, da er einen großen Marktanteil unter den irischen Whiskeys verbucht. Als Zielgruppe sieht der Grafikdesigner deutschsprachige Erwachsene im Alter von 18-40 Jahren, darunter hauptsächlich männliche Personen.

Bei der Gestaltung hat sich Alexander Schlemminger auf eine weitere Tradition der Iren konzentriert – die Schildmalerei. Dabei hat er die Schriften zum größten Teil selbst konstruiert und geschrieben. Farbtechnisch hat sich Schlemminger am Corporate Design von Jameson orientiert, vor allem viele Grüntöne und helle Farben verwendet.

Dozent: Falko Mieth

Weiterempfehlen

Comments are closed.