STAATLICH ANERKANNTE BERUFSFACHSCHULE

Infomaterial Bewerben Kontakt

Abschlussarbeit 2016 im Fachgang Fotodesign – Sebastian Kirchner

0

Wenn ein Textil eine Geschichte erzählt – „denYm“ von Sebastian Kirchner

In seiner Abschlussarbeit im Fachgang Fotodesign widmet sich der Fotodesigner Sebastian Kirchner einem spannenden und ebenso herausfordernden Feld der Ausbildung: dem Kurzfilm.

In vier Akten porträtiert Kirchner in seinem Film „denYm“ eine Generation, die sich auf der Suche befindet, die sogenannte Generation Y. Dabei entstand eine moderne Adaption der bekannten Levis 501 Clips, übertragen auf die Welt der Generation Y. Die Jeans ist seit den 50-iger Jahren des letzten Jahrhunderts eine stilisierte Mode-Ikone und symbolisiert im Film die Zeitlosigkeit jugendlicher Desorientierung. Jede Jugend-Generation hat ihre Prüfsteine und Herausforderungen, zugleich aber auch seine Möglichkeiten und Freiheiten.

Als Vertreter der Generation Y stellt Sebastian Kirchner die unerträgliche Leichtigkeit des Seins einer Welt dar, in der zwischen Überangebot einer Konsumwelt, Ausgelassenheit in endlosen Partys und Vorbildern ohne Reibungsfläche die Suche nach dem Sinn des Lebens im Vordergrund steht. Eine Paradoxie, durch die die Generation Y geprägt ist: Überfluss und Fülle auf der einen Seite, Leere auf der anderen Seite.

Umbrüche und Exzesse charakterisieren diese Generation, die sich nicht mehr die Frage nach dem Überleben stellt, sondern nach dem Grund und der Sinnhaftigkeit des Lebens. Eine Generation, die von einer Flut von Möglichkeiten überwältigt wird, gleichzeitig keinen Halt zu finden scheint.

Sebastian Kirchners Film transportiert auf intensive und eindringliche Weise die Botschaft, dass es für die Generation Y – wie für viele vor ihnen – wichtig ist, ihren eigenen Weg zu finden. Denn nur dieser kann als zuverlässiger Kompass dienen, um in einem Leben voller Widersprüche die Orientierung zurückzugewinnen.

denYm from Best-Sabel Bildungszentrum on Vimeo.

Weiterempfehlen

Comments are closed.