STAATLICH ANERKANNTE BERUFSFACHSCHULE

Infomaterial Bewerben Kontakt

Ausgewählte Abschlussarbeiten aus dem Bereich Modedesign

0

Das neue Schuljahr hat gerade begonnen, aber wir schwelgen noch immer gerne in den wunderbaren Abschlussarbeiten des letzten Jahrganges. Herausragende Kollektionen, wunderschöne Bilder – seht selbst!

ATOMUS von Dorina Klose

Atomus ist eine modische Interpretation des Urmaterialismus nach Titus Lucretius Carus (99 v. Chr. bis 55. n. Chr.). In seinem Werk De Rerum Natura – Über die Natur der Dinge befasst er sich mit dem körperlichen Ursprung, der Darstellung atomarer Strukturen und der Materie.

In der modischen Transformation wird ein Produkt, als vollendetes Format in Strukturen und synergetisch-räumliche Verbindungen unterteilt.

Fotografie: Dhaka Sabira Wallmeier

 

PERSÖNLICHKEITEN von Josephine Lebrecht

Die vorliegende Abschlusskollektion setzt sich mit verschiedenen Aspekten des Spannungsfeldes zwischen Mutter und Kind in ihrer Individualität und Gemeinschaft auseinander. Um im Spannungsfeld zwischen Ich und Wir ein Gleichgewicht zu finden, bedarf es einer Vielzahl an Fähigkeiten und Kenntnissen, die durch die Auseinandersetzung mit sich selbst und mit anderen aufgebaut und weiterentwickelt werden.

Auf diese Weise ist eine vielfältige, lebendige und anregende Kollektion mit handgemalten und digitalisierten Farbverläufen entstanden.

 

WENIGER IST MEHR von Sophia Weubel

Slow Fashion steht für einen Bewusstseinswandel im Umgang mit Mode, Wertschätzung für Qualität und Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt. Die Absolventin möchte besondere, aber auch langlebige Stücke zeigen, denen wir über Jahre einen Platz in unserer Garderobe gewähren.

Die grundsätzliche Auseinandersetzung mit der Thematik kurzlebiger Mode und die Ausstellung Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe motivierten und setzten Schwerpunkte.

 

RECYCLE YOUR REALITY von Larissa Löchel

Recycle your Reality – ein Plädoyer für die Freiheit.
Fern von oktroyierten Denkmustern und Rollenklischees oszillieren befreiende, fließende Materialien zwischen starren und einengenden Kupferelementen.

Für inhaltliche Fragen rund um den Bereich Modedesign steht Dir zu Verfügung:
Susanne Kreuz, Fachleiterin Modedesign
kreuz@best-sabel.de

Über allgemeine Fragen zu unseren Ausbildungen freut sich:
Michaela Blumtritt, Ausbildungsberatung
030 428491-91
beratung@best-sabel.de

Weiterempfehlen

Comments are closed.